Interkultureller Fußballabend 2020 ein voller Erfolg

Der Fußballabend verzeichnete auch in diesem Jahr wieder einen Erfolg. Über 50 Sportlerinnen und Sportler aus verschiedenen Nationen versammelten sich in der Indoor Soccer Hall um einen sportlichen und abwechslungsreichen Abend miteinander zu verbringen. Es waren alle Altersklassen vertreten. Der jüngste Teilnehmer war 10, der älteste 52 Jahre alt.

Die vier Stationen, welche den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zur Verfügung standen sorgten für viel Anspannung, Entspannung und Spaß.

Bei der ersten Station dem fußballspezifischen Athletiktraining wurde der konditionelle Status in Sachen Beweglichkeit und Mobilität getestet.

Der Fitnesszirkel als zweite Station verband Ausdauer-, Kraft- und Koordinationstraining spielerisch miteinander.

Fußballabend und Wissen – Miteinander statt Gegeneinander e.V.

Eine weitere Station war die Speedmessung im Sprint. Nach einer kurzen Erwärmung konnten die TeilnehmerInnen auf 10 Meter alles aus sich raus holen und ihr Talent zeigen. Durch die Sekundenanzeige als Ergebnis der Messung ließen sich die Fähigkeiten hier besonders gut vergleichbar machen, wodurch diese Station in aller Munde war und sich gegenseitig nach den erreichten Zeiten befragt wurde.

Beim Fußballtennis war die Schussgenauigkeit und Ausdauer gefragt. Über ein Netz wurde sich der Fußball mal in zwei Teams mal nur zu zweit hin und her geschossen. Als eher seltene Disziplin im Fußballsport diente diese Station bei den TeilnehmerInnen als willkommene Abwechslung zum sonstigen Fußballtraining.

Fußballtennis – beim MSG e.V. in Chemnitz zum interkulturellen Fußballabend

Über den Abend verteilt waren alle Stationen recht gleichmäßig besucht und es war keine signifikante Fluktuation zu bemerken. Durch die große Halle und die verschiedenen Angebote konnte auch das ausgearbeitete Hygienekonzept gut eingehalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.